Heimatschutz / Heimatpflege Ehrwalder Becken Kaunertal Virgen Hungerburgbahn heimatschutz und heimatpflege tirol
Hoher Riffler von Strenger Schihütte aus
Foto: Gschnitzer

Verein für Heimatschutz und Heimatpflege in Nord- und Osttirol

Der Verein für Heimatschutz und Heimatpflege in Nord- und Osttirol wurde 1908 gegründet. Seine Ziele waren und sind im Wesentlichen Erforschung und Bewahrung der natürlichen und kulturellen Eigenart Tirols, Schutz und Pflege des Tiroler Kulturgutes.

Der Verein bemüht sich, diverse Projekte anzuregen, zu unterstützen und mit Hilfe anderer Vereinigungen und Privatpersonen die Ziele zu erreichen.

Die Mittel zur Verwirklichung der gesteckten Ziele werden durch Lehrfahrten mit Schwerpunkt Kultur und Heimatkunde sowie Mitgliedsbeiträge erwirtschaftet.

Wie vielfältig die Aufgaben des Vereines sind, zeigt sich in der Pflege von Mundart und Tracht, in der Erforschung der Tiroler Landeskunde (Herausgabe der "Tiroler Heimatblätter") sowie in immer wieder notwendigen Interventionen, wenn Stadt-, Orts- und Landschaftsbild bedroht sind.

Heimatpflege heißt, die kulturelle Eigenart eines Landes zu bewahren. Dazu gehört auch, seine Bewohner vor Einheitscharakter und Zersiedelung, vor Gesichts- und Geschichtslosigkeit sowie Gleichförmigkeit zu beschützen.

Verein für Heimatschutz und Heimatpflege in Nord- und Osttirol
Museumstraße 1 • 6020 Innsbruck • Tel. 0512/587826 • E-Mail: info @ tiroler-heimatpflege . at
webdesign